In der ersten Jahreshälfte

Ich habe in der ersten Jahreshälfte natürlich gemalt. Nicht so viel, wie ich gerne hätte.

Meine Mutter ist im Frühling schwer erkrankt und der Fokus meiner Zeit lag natürlich dann dort. Nun, da sie ihren letzten Weg gegangen ist und alles soweit geregelt, durfte das normale Leben wieder bei uns einziehen.

 

Ich reiche also hier zunächst die Bilder von Kessy nach – das Bild hat mit 50 x 70 cm meine größte Papiergröße für Portraitbilder. Schwupp schwupp schwupp, und fertig… dachten wir.

 

Leider waren sowohl ich als auch die Auftraggeberin uns einig, dass der Hintergrund so überhaupt gar nicht geht.

Vom weiteren Verlauf habe ich – nanu – gar keine Fotos. Darum anbei das völlig veränderte und gerahmte Bild (inklusive Spiegelung). whatsapp-image-2018-07-22-at-10-01-22.jpeg

 

Bevor es drunter und drüber ging, habe ich es geschafft, den ersten Schritt zu gehen von einer neuen Idee. Weiter als bis zum ersten Schritt bin ich bisher auch nicht gekommen, um ehrlich zu sein.

Ich wollte gern Videos zeigen, in denen ich erläutere, wie ich etwas warum male – in der Hoffnung, so auch mein Wissen an andere Künstler und Kunstinteressierte weiter geben zu können; so wie ich vom Wissen erfahrenerer Künstler profitiert habe und es immer noch tue. Eins also habe ich schon erstellt:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s